Herzlich willkommen!

 





"Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)


Wir Menschen wollen in Beziehung sein. Unser Wunsch und Ideal ist in der partnerschaftlichen Liebe oft eine intime und friedfertige Beziehung auf Augenhöhe, in gegenseitigem Vertrauen und auf tiefer Zuneigung begründet. Im Beruf blühen wir in einer fördernden von Wertschätzung geprägten Umgebung auf. Und in Familie, Freundeskreis und Gesellschaft kommen Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Verträglichkeit als wichtige Voraussetzungen für ein funktionierendes Miteinander hinzu. 

  • Wenn Beziehungen als schwierig erlebt werden, mitunter sogar als regelrecht leidvoll,  wenn wir uns durch unseren Partner, unsere Eltern oder Kollegen wie ausgelaugt fühlen, wenn wir verwirrt sind, beständig unter Druck, nicht gut genug zu sein oder etwas oder sogar alles falsch zu machen...
  • wenn wir uns ständiger Kritik ausgesetzt sehen, an unserer Wahrnehmung zu zweifeln beginnen, es unserem Partner, Freund, Kollegen, Elternteil oder Geschwister nie recht machen können, egal wie wir uns auch anstrengen...
  • wenn wir nicht "nein" sagen können, uns nicht wirksam abgrenzen können...
  • wenn wir uns durch unsere Partnerschaft, in unserem Job oder in unserer Familie zusehends isoliert fühlen...
  • wenn wir in Beziehungen Stress- und Angstsymptome entwickeln, permanent wie auf Eierschalen gehen, unserer eigenen Wahrnehmung und unseren Gefühlen nicht mehr trauen und unsere Intuition überhören...
  • wenn statt einer nährenden, schützenden und fördernden Beziehung zu Partner, Familie, Kollegen und Freunden Gefühle der Ohnmacht und des Ausgeliefertseins dominieren, verbundenen mit einer tiefsitzenden Angst vor dem Verlassenwerden, wenn wir die Forderungen unserer Beziehungspartner nicht erfüllen...
  • wenn Partner und Beziehungen also im landläufigen Sinn als toxisch erlebt werden und sich deutlich schädigend auswirken...



... dann kann es hilfreich und unterstützend sein, sich professionell beraten und begleiten zu lassen, um seelisches Leid zu verhindern und Wege im Umgang mit schwierigen bis schädlichen 
Menschen und Beziehungen zu finden und zugänglich zu machen.



Ich begleite Sie gern in diesem Prozess und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. In einem ersten informell-vertraulichen Gespräch können wir uns kennenlernen und einen Beratungsprozess entwerfen.



Hier können Sie direkt mit mir in Kontakt treten: Kontaktformular 

Und hier ein Interview mit Paarberatungsexpertin Linda Mitterweger (Psy-on) und mir zum Thema "Toxische Beziehungen" nachgören:

https://psy-on.de/043-narzisstische-partner-toxische-beziehungen/

Susanne Kraft
Narzissten als Krise und Chance