Beratung - 

Von der Krise zur Chance






"Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt."  (Albert Camus)




Beziehungen können schwierig und fordernd sein.

Beziehungen im "toxischen" Bereich - mit dominanten, manipulativen, alles kritisierenden,  ausbeuterischen, abwertenden, lügnerischen und in jeder erdenklichen anderen Form schädigend handelnden Beziehungspartnern - fordern alles und sind kaum erträglich zu gestalten.

In der Beratung geht es zunächst darum

- in die nährende Selbstfürsorge zu gehen,

- die eigenen Ressourcen zu entdecken und zu stärken,

- das eigene Selbstwertgefühl (wieder) aufzubauen,

- zu lernen, klare Grenzen zu setzen - in Verhalten und Kommunikation zum toxischen Gegenüber.

In weiteren Schritten geht es 

- um die Begleitung bei Trennung und Kontaktabbruch und den damit verbundenen Ängsten, emotionalen Entzugserscheinungen und existenziellen Befürchtungen, 

- darum, den eigenen Anteil an der toxischen Beziehung zu würdigen und das Potential darin zu entdecken,

- um den transgenerationellen Blick auf Herkunft und Familie und die vererbten Muster, Glaubenssätze und Ge-/Verbote,

- und die Arbeit mit inneren Anteilen und dem inneren Kind, um nachzureifen, alte Wunden zu schließen und mit mehr Achtsamkeit und Bewusstheit im Leben zu stehen.

Atem-, Entspannungs- und Meditationstechniken unterstützen die Veränderungsprozesse. 

Kreative erzählerische und Gestaltungsansätze regen sanft die Selbstheilungskräfte an.


Für ein erstes informell es Kontaktgespräch können Sie mir hier schreiben:  Kontaktformular 

Ein Interview mit Paarberatungsexpertin Linda Mitterweger (Psy-on) und mir über Beratungsinhalte im Umgang mit schwierigen, "toxischen" Partnern und  Beziehungen können Sie hier anhören:

https://psy-on.de/043-narzisstische-partner-toxische-beziehungen/

 

Susanne Kraft
Narzissten als Krise und Chance